Seminare

Durch meine Seminare zieht sich der Gedanke der „Bezogenen Individuation“. Mit diesem meine ich das ständige Wechselspiel, in dem wir uns befinden verbunden mit der Frage:

 „Wie viel möchte ich in diesem Augenblick Individuum sein und wie viel möchte ich mich auf andere Personen beziehen?“

Im gemeinsamen Erleben kann die Musik einen Beitrag dazu leisten, diesen häufig sehr unwillkürlichen Ablauf für jeden Einzelnen bewusster werden zu lassen. So kann dieses „Bewusst werden“ Auswirkungen auf den persönlichen sowie beruflichen Alltag haben.

Auf den folgenden Seiten finden Sie einige Details zu meinen unterschiedlichen Schwerpunkten.